Vetsuisse-Rat

Bei der Vetsuisse Fakultät handelt es sich um eine im Jahr 2006 erfolgte Fusion der beiden veterinärmedizinischen Fakultäten der Universitäten Bern und Zürich. Das oberste strategische Organ, der Vetsuisse-Rat, wird abwechselnd vom Rektor bzw. der Rektorin der beiden Universitäten präsidiert. Für die Jahre 2019 und 2020 liegt das Präsidium bei der Universität Bern.

Das Generalsekretariat betreut für die UZH die Geschäfte des Vetsuisse-Rats.

Informationen zur Vetsuisse-Fakultät